Links

Letztes Feedback

Meta





 

Die Tragödie des Euro

Leute passt auf Euer Geld auf! Staaten überschulden sich, weil die Zinsen niedrig sind. Banken sind auf einen Crash nicht wirklich vorbereitet. Es könnte das passieren, was in Argentinien, oder in Griechenland passierte. Staaten greifen zumindest zu 50% auf die Sparkonten der Sparer zu! Menschen werden die Banken stürmen, um zu retten, was zu retten ist. Banken werden längere Zeit schließen!Wer sein Erspartes noch auf der Bank liegen hat, sollte schleunigst sein Geld abheben und in ausgesuchte Aktien investieren. Hier kann der Staat nicht zugreifen.Mit Dividenden kommen Sie zu einer größeren Gewinnsteigerung, als mit Zinsen!Lesen Sie das Buch, die Tragödie des Euro von Professor Bagus und handeln Sie rasch, sichern Sie Ihre Aktien mit putt Optionen ab. Dann können Sie zusehen, wie alle Anderen ihr Geld verlieren!

19.10.15 19:14

Letzte Einträge: Das schlafzimmer und das Wohnen, Versicherungen, Unfall und Krankheiten, Neutralität und Flüchtlinge, Lähmung, Schmerzen und Spital, Der 1,2% Schmäh unserer Regierung!

bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(19.10.15 17:50)
Oder besser man hat gar keine Aktien und macht bei diesem Mist nicht mit und stattdessen zufrieden damit, was man hat. Statt aus viel Geld ewig noch mehr zumachen.
P.S. Der Text klingt ganz schön paranoid.


Manfred Mader / Website (20.10.15 07:48)
hm, leider gibt es immer wieder solche Einträge! Das sind arme Menschen mit einer gespaltenen Persönlichkeit. Schizophren, meine ich!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen